LADIES NIGHT - Ganz oder gar nicht

LADIES NIGHT ist eine liebevolle Verneigung vor allen Männern, die neue Wege gehen müssen, um mit der Zeit Schritt zu halten.

Kein Job, kein Geld, keine Aussicht. Das Selbstwertgefühl schrumpft, das Glück daheim gerät in Schieflage. Was bleibt, ist Tagesfreizeit und Bier. Schlechte Zeiten für sechs arbeitslose Männer. Da reitet eine Männer-Striptease-Show zum glamourösen Gastspiel ein, die Frauen stehen Kopf und feiern die Herren der Schöpfung. Warum nicht selbst die Hüllen fallen lassen, um damit Geld zu verdienen? Das bisschen Arschgewackel kann doch nun wirklich kein Problem sein…!

Die Kultkomödie erzählt die Geschichte von sechs arbeitslosen Männern, die ihre Würde beim Strippen wiederfinden. Nackte Tatsachen für harte Währung!

Auf eigene Faust eignet sich die verschrobene Verlierertruppe tänzerische und erotische Grundlagen an und wächst mehr und mehr zusammen. Bloß ihr Äußeres unterscheidet sich ein wenig von den gestählten Körpern der Profi-Stripper. Ob die Frauen das sehen wollen? Plötzlich helfen auch markige Sprüche nicht mehr weiter, wenn der Tag der Tage vor der Tür steht, der gemietete Saal sich füllt und die sechs Freunde zur »Ladies Night« die Bühne stürmen sollen.

Unglaublich charmant und herrlich komisch ist die Geschichte der sechs eigenwilligen Charaktere, die sich aus Verzweiflung gemeinsam auf die Bühne wagen. Doch nicht nur humoristisch, sondern auch nachdenklich zeigt das Stück die Sorgen und Nöte von Männern, die ihre berufliche Perspektive und damit ihre Selbstachtung verlieren.

In »Ladies Night« verbinden sich Komik und der Ernst des Lebens in idealer Weise, und das sorgt für beste Unterhaltung. Unter dem Titel »Ganz oder gar nicht« wurde der Stoff auch zu einem Kinohit.

ENSEMBLE
Heinrich Baumgartner | Manuel Dragan | Christoph Griesser | Christian Nisslmüller | Wilhelm Prainsack | Leonhard Srajer

REGIE & BÜHNENKONZEPT                                                                      
Tamara Hattler | Katarina Mirk (Assistenz)

TEXT Sinclair & McCarten
             
AUFFÜHRUNGSRECHTE Hartmann & Stauffacher

DER LIEBE GOTT WARTET UNTEN

Die Sensation ist perfekt: der letzte lebende von Vasicek persönlich autorisierte Vasicek Rezitator kommt nach Klagenfurt und rezitiert den Jahrhundertautor Vasicek.
Wer ist Vašiček? Sie werden es erfahren. Schon bald.

»Ja, ich bin ein Esel. Aber ein erfolgreicher Esel, ein preisge­krönter Esel, ein hoch­bezahlter Esel, ein allseitig anerkannter Esel, ein Vašičekesel. Ich Esel lese. Ich Esel lese Vašiček. Ich lese nicht irgendwo. Ich lese nicht irgendwas. Ich Esel lese vor Tausen­den von Menschen. Ich Esel schlafe nur selten allein. Ich Esel finde Eselinnen. Ich Esel reise täglich mit drei Autos. Ich Esel bade mit Beatrice. Ich Esel treffe Miriams. Ich Esel schreibe Autogramme. Ich Esel nicke weniger als meine Zu­hörer-Esel. Ich lese mit Esels­geduld. Noch größer aber ist die Geduld meiner Zuhörer …«

Ein namenloser Schauspieler: Sein ganzes Leben rezitiert er das Monologwerk des Jahrhundertautors Emilian Vašiček. Er rezitiert landauf, landab, reist von Monolog zu Monolog, von Theater zu Theater, von Hotel zu Hotel, von Vašičekabend zu Vašičekabend … Bis er eines Abends das Manuskript zur Seite legt, ins Publikum blickt und anfängt, in seiner eigenen Person zu sprechen. Es ist der Beginn eines legendären Abends …

Vašičekesk!

BESETZUNG  
Wilhelm Prainsack

REGIE Tamara Hattler | Katarina Mirk (Assistenz)

TEXT
Joachim Zelter

TERMINE 

LADIES NIGHT: 
Bittwoch, 28.Juni 2017 | 19:30 * - Gastspiel im Csaineum Velden, Am Corso, 9220 Velden
Bittwoch, 05.Juli 2017 | 20:30 * - AUSVERKAUFT
Bittwoch, 12.Juli 2017 | 20:30 *
Profitwoch, 19.Juli 2017 | 20:30**

DER LIEBE GOTT WARTET UNTEN:
Bittwoch, 03.Juli 2017 | 20:30 *


* BITTWOCH: alternativ zum Kartenkauf können Geschenke gegen ein Ticket eingetauscht werden. Diese Mitbringsel werden am „Bittwoch Spezial“ weitergeschenkt. Darum freuen wir uns über sehr kreative Geschenke besonders, die dem/der Beschenkten wiederum eine Freude bereiten mögen.

** PROFITWOCH: an diesem Tag gelten die normalen Eintrittspreise, es werden keine Geschenke mehr angenommen, sondern die eingenommenen Mitbringsel unter unseren Gästen verlost. Auch die Charity Aktion der BITTWOCHS-Initiative 2017 findet an diesem Tag statt.

RESERVIERUNG

Reservierungen bitte per Mail* an karten@theatersommerklagenfurt.at 

Oder unter der Telefonnummer
+436506609666

*Bitte Beachten Sie, dass eine Reservierung via Email erst durch die Rückbestätigung unserer Mitarbeiter per Mail gültig ist.

SPIELSTÄTTE

Stadthaus Klagenfurt | Theaterplatz 3 | 9020 Klagenfurt am Wörthersee (Ausser 28.06. im Casineum Velden)

Die Abendkasse sowie die Theaterbar im Stadthaus öffnet jeweis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

ERREICHBARKEIT